Menschengruppe, mehrfach dupliziert und nur schemenhaft zu erkennen
© SKD/ Ronny Bulik, Still: Ronny Bulik

Neuzugänge zeitgenössischer Kunst im Kunstfonds 2017 - Förderankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Seit 1992 führt der Freistaat Sachsen jährlich Förderankäufe zeitgenössischer Kunst, die einen sächsischen Bezug aufweisen, durch. Die Ankaufsempfehlungen werden von einem unabhängigen Beirat ausge­sprochen, der sich aus Kunstexperten und Kunstschaffenden zusammensetzt. Wie kein anderes Bundesland fördert und ermutigt der Freistaat Sachsen auf diese Weise kontinuierlich das Schaffen in der Region. Seit 2005 werden die Förderankäufe über die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen realisiert.

  • Laufzeit 06.12.2017—04.05.2018
  • Öffnungszeiten

Seit 2011 stellt der Kunstfonds regelmäßig eine Auswahl der jeweils aktuellen Neuerwerbungen in der Landesvertretung des Freistaates beim Bund in Berlin vor. Die Arbeiten widerspiegeln die sächsische Kunst- und Kunstförderlandschaft, sind jeweils hochaktuell und bieten einen ganz spezifisches und anspruchsvolles inhaltlichen Angebot vor dem Hintergrund des breiten Kulturgeschehens in Berlin. Für die vertretenen Künstler, hat diese Präsentation außerdem Sprungbrett-Charakter.

2017 werden u.a. Werke von Benjamin Badock, Ines Beyer, Ronny Bulik, Johannes Daniel, Henriette Grahnert, Claus Georg Stabe, Suse Weber und Ruth Wolf-Rehfeldt gezeigt.

Ausstellungsliste

Weitere Ausstellungen der staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Zum Seitenanfang